Deutscher Gewerkschaftsbund

28.07.2014

Kreisverband Leer

1. Vorsitzender

Oliver Hublitz (NGG)

 

stellvertretender Vorsitzender

Karl Stomberg ( IG Bergbau Chemie Energie)

 

 

Kontakt:
Geschäftsstelle Leer
Jahnstraße 2
26789 Leer
 
Tel.: 0491 91 213 10
email: leer@dgb.de

Nach oben
10.06.2015

Filmvorführung "Sternstunde ihres Lebens"

Im Rahmen der Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes" zeigt der Kreisfrauenrat Leer e.V. in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Leer und der Region Oldenburg-Ostfriesland des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) den Film „Sternstunde Ihres Lebens". Dieser Spielfilm von Regisseurin Erica von Moeller, wurde 2014 mit dem DGB Filmpreis für einen gesellschaftlich besonders engagierten Film ausgezeichnet. Anna Maria Mühe in der Hauptrolle dieses Spielfilms erhielt in diesem Jahr (2015) den Emder-Schauspielpreis, eine Auszeichnung für herausragende, deutschsprachige Schauspieler u. Schauspielerinnen.

Das historische Drama „Sternstunde ihres Lebens", mit Iris Berben und Anna Maria Mühe in den Hauptrollen, erzählt die Geschichte von Elisabeth Selbert, die als „Mutter des Grundgesetzes" in die Geschichte eingegangen ist. Bei ihrem Kampf um die Gleichberechtigung der Frauen in der deutschen Nachkriegszeit erhält sie Unterstützung von ihrer Sekretärin. Zusammen schaffen sie es, die „Frau von der Straße" für ihre Idee zu mobilisieren und erleben damit einen grandiosen Triumph. Überaus spannend erzählt „Sternstunde ihres Lebens" ein eher unbekanntes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte, welches den Grundstein für eine nunmehr 65-jährige politische und gesellschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Gleichberechtigung legte.

Der Film „Sternstunde Ihres Lebens", wird am Donnerstag, 11. Juni 2015 um 19:30 Uhr im Rathaus Moormerland gezeigt. Der Eintritt ist frei.


Nach oben